Ingwer gegen Schmerzen

Der Ingwertee steht schon griffbereit, wenn sich eine Erkältung breitmacht – denn bei Schmerzen im Hals ist die wohltuende Wirkung von Ingwer allseits bekannt. Aber wusstest Du, dass die Scharfstoffe der Ingwerwurzel auch bei anderen Formen von Schmerz gute Dienste leisten können?

Wenn Krebs-Patienten immer wieder berichten, dass eine traditionell japanische Heilpflanzenmischung ihre Schmerzen von entzündeter Mundschleimhaut während der Chemotherapie lindern konnte, dann wird auch die medizinische Forschung neugierig.1 Was soll in diesem Kräutergemisch namens „Hangeshashinto“ drin sein, was den Menschen so gut gegen Schmerzen im Mund und Hals hilft? Vor kurzem lüfteten japanische Forscher das Geheimnis der wirksamen Zutat: Ingwer. Von den 21 enthaltenen Pflanzenstoffen waren es nämlich Gingerol und Shogaol, die ausschließlich im getrockneten Ingwerextrakt vorkommenden Scharfstoffe, welche eine nachweisliche Wirkung zeigten.2 Ein Beweis für Ingwer als natürliches Schmerzmittel?

Dass Ingwer nicht nur bei entzündeter Mundschleimhaut, sondern auch bei Schmerzen nach einer Weisheitszahn-OP hilft, verkündeten kürzlich iranische Forscher im „Dental Research Journal“.3 Dafür hatten sie in einer Studie 60 jungen Erwachsenen nach einer Operation am Weisheitszahn fünf Tage lang entweder Ibuprofen, Ingwerpulver oder Placebos ohne Wirkstoff verabreicht. Dabei ging es den Patienten, die alle 6 Stunden Kapseln mit 500 mg Ingwerpulver einnahmen, genauso gut wie den Patienten, die zu den gleichen Zeiten 400 mg Ibuprofen schluckten. Von den Studienteilnehmern, die nur ein Placebo bekommen hatten, mussten 80% nach einer Notfall-Dosis Schmerzmittel fragen. Die bekamen sie natürlich, denn keiner der Ärzte oder Pflegekräfte konnte wissen, zu welcher Testgruppe ein Patient gehörte.

In der Auswertung verglichen die Forscher nicht nur den Rückgang der Schmerzen, sondern auch das Abschwellen der dicken Wangen, weil Ibuprofen als Standard-Medizin hier oft ein Vorteil gegenüber anderen Schmerzmitteln zugeschrieben wird. Sie kamen aber zu dem Schluss, dass Ibuprofen nicht schneller abschwellen ließ als Ingwer oder Placebo, und dass der Ingwerextrakt eine vergleichbare schmerzstillende Wirkung wie Ibuprofen gezeigt hatte.

Zahnschmerzen als Wegweiser der Schmerzmedizin

In der Schmerzforschung untersucht man neue Therapien gerne an Menschen, die unter akuten Zahnschmerzen leiden. Jeder erkennt die stechenden Schmerzen und kann Verbesserungen z.B. durch ein Schmerzmittel, auf einer gut vergleichbaren Skala einschätzen. Mittlerweile weiß man auch, dass in diesem Modell anti-entzündlich wirkende Mittel vor Ort besser gegen Schmerzen helfen als solche, die Schmerzsignale im Kopf ausschalten. Es liegt also auf der Hand, dass Ingwer mit den guten anti-entzündlichen Eigenschaften in vielen anderen Fällen gegen Schmerzen helfen kann. Zum Beispiel hilft Ingwer bei Zahnfleischproblemen, wie wir in einem älteren Artikel beschrieben haben.

Gegen welche Schmerzen hilft Ingwer noch?

Dass Ingwer bei Kopfschmerzen, bei Regelschmerzen oder bei Arthrose-Schmerzen hilft, berichten nicht nur andere Ingwer-Fans, sondern belegen auch viele wissenschaftliche Studien. Für einen qualifizierten Überblick sorgten 2011 Wissenschaftler der Universität Exeter (UK) in der Fachzeitschrift „Pain Medicine“ mit einer systematischen Übersichtsarbeit.4 Aus über 450 klinischen Studien, die weltweit zu Ingwer veröffentlicht worden sind, suchten sie die acht aussagekräftigsten Studien zum Thema Ingwer gegen Schmerzen heraus. In ihrer Analyse kamen Daten von insgesamt 481 Teilnehmern aus den USA, Dänemark, Israel und Iran zusammen. Alles in allem zogen sie ein positives Fazit für die Ingwerwirkung zur Schmerzlinderung, riefen aber zu weiterer Erforschung auf.

Ingwer bei Muskelschmerzen

Auch für Sportler könnte Ingwer ein nützlicher Helfer gegen Muskelschmerzen sein, wie eine 2015 veröffentlichte Übersichtsarbeit zeigt.5 Gerade nach einem langen Lauf oder Widerstandstraining können die Muskeln ganz erheblich schmerzen. Trotzdem würden die meisten bei diesem starken Muskelkater nicht zu Schmerztabletten greifen. Aber vielleicht zu einem heißen Ingwertee oder etwas konzentriertem Ingwerpulver?

Die Teilnehmer aus insgesamt sieben analysierten Studien zu dem Thema konnten bei ca. 2g Ingwerpulver pro Tag über einen Zeitraum von 1-2 Trainingswochen eine Verbesserung der Muskelschmerzen verzeichnen. Es gab Hinweise darauf, dass sich die Muskeln dank Ingwer schneller zu ihrer maximalen Kraft erholten und sich beim Cardio-Training weniger entzündungsartige Beschwerden zeigten. Nimmt man die Studien nach wissenschaftlichen Regeln unter die Lupe, so kann man die Experimente noch um einiges verbessern. Es sind also noch weitere Versuche nötig, bis man von einem wissenschaftlichen Beweis für die Wirkung von Ingwer gegen Muskelschmerzen sprechen kann. Die Hinweise verdichten sich allerdings, und untermauern unsere positiven Erfahrungen.

Tipps & Anwendung von Ingwer gegen Schmerzen

  • Wie lange kann ich Ingwer gegen Schmerzen nehmen?
    Wenn Ingwer als Hausmittel gegen Schmerzen eingesetzt werden soll, empfiehlt sich eine mehrtägige Anwendung. Erfahrung hat gezeigt, dass man sich die schmerzstillende Ingwerwirkung, z.B. bei Zahnschmerzen oder Regelschmerzen, über 5 Tage zunutze machen kann.
  • Wie viel Ingwer soll ich nehmen?
    Oft wird eine Tagesdosis von bis zu 2g Ingwerextrakt genannt, über den Tag verteilt. Dem entsprechen mehrere Zentimeter frischer Ingwer, was auf Dauer etwas anstrengend sein kann. Um einen besseren Überblick zu behalten, wieviel Ingwer Du zu Dir nimmst, kannst Du statt Ingwertee auch auf Ingwerkapseln zurückgreifen. Achte darauf, dass dafür Bio-Ingwer verarbeitet wurde und ein hochwertiges Extraktionsverfahren alle wichtigen Pflanzenstoffe auffängt.

Hast Du schon Erfahrungen mit Ingwer gegen Schmerzen gemacht? Lass es uns wissen und teile Deine Tipps in den Kommentaren!

Wichtige Nutzungshinweise für diese Website.

Quellen:

Kono, T., Kaneko, A., Matsumoto, C., Miyagi, C., Ohbuchi, K., Mizuhara, Y., … Uezono, Y. (2014). Multitargeted Effects of Hangeshashinto for Treatment of Chemotherapy-Induced Oral Mucositis on Inducible Prostaglandin E2 Production in Human Oral Keratinocytes. Human Oral Keratinocytes, 13(5), 435–445.

Hitomi, S., Ono, K., Terawaki, K., Matsumoto, C., Mizuno, K., Yamaguchi, K., … Inenaga, K. (2017). [6]-gingerol and [6]-shogaol, active ingredients of the traditional Japanese medicine hangeshashinto, relief oral ulcerative mucositis-induced pain via action on Na + channels. Pharmacological Research, 117, 288–302.

Rayati, F., Hajmanouchehri, F., & Najafi, E. (n.d.). Comparison of anti-inflammatory and analgesic effects of Ginger powder and Ibuprofen in postsurgical pain model: A randomized, double-blind, case-control clinical trial. Dental Research Journal, 14(1), 1–7.

Terry, R., Posadzki, P., Watson, L. K., & Ernst, E. (2011). The Use of Ginger ( Zingiber officinale ) for the Treatment of Pain: A Systematic Review of Clinical Trials. Pain Medicine, 12(12), 1808–1818.

Wilson, P. B. (2015). Ginger (Zingiber officinale) as an Analgesic and Ergogenic Aid in Sport. Journal of Strength and Conditioning Research, 29(10), 2980–2995.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.