Kochen mit Ingwer

Der Ingwer enthält zahlreiche gesundheitsfördernde Pflanzenstoffe. Das weißt Du mit Sicherheit auch schon. So hilft er bei diversen Krankheiten und schmeckt auch noch gut. Doch nicht jeder mag es, in ein rohes Stück Ingwer reinzubeißen, deshalb gibt es eine Fülle an Rezepten, wie man mit Ingwer kochen kann. Angefangen beim Ingwertee & Ingwerwasser über diverse Suppen und als Gewürz zum Fleisch bis zu Marmeladen und Plätzchen.

Ein Genuss rund um die Welt

Auch wenn der Ingwer auf den ersten Blick klobig und unappetitlich aussieht, so schmeckt er doch lecker, ist gesund und wohl deshalb überall auf der Welt in den Küchen zu finden. Heutzutage weiß niemand so genau, woher genau der Ingwer stammt. Trotzdem fand er seinen Weg vor allem in die Gewürzregale. Insbesondere in Asien wird der Ingwer bereits seit Jahrtausenden benutzt. Du findest ihn zum Beispiel oft in Sushi oder als Gewürz in Suppen, die ihnen eine leichte Schärfe verleihen.

So wird der Imber – wie Ingwer noch genannt wird – auch oft bei uns z.B. in eine Kürbissuppe hinzugegeben oder das Fleisch damit gewürzt. Auch Südamerikaner würzen sehr gern damit, unter anderem Hähnchengerichte. Und natürlich darf man nicht vergessen, welche Getränke mithilfe von Ingwer möglich sind. Dabei ist nicht nur die Palette an Teerezepten riesig, sondern auch an Kaltgetränken, beispielsweise Kokosmilch mit Ingwer. Oder wer kennt kein Ginger Ale? Die Möglichkeiten mit Ingwer zu kochen sind unbegrenzt und vielfältig!

Wie schmeckt Ingwer?

Doch warum passt der Ingwer zu so vielen Gerichten und lässt sich so gut kombinieren? Das liegt an seinem Geschmack. Denn Ingwer schmeckt nicht nur würzig. Er bringt Schärfe ins Spiel, aber nicht zu viel. Ausreichend, damit jedes Gericht eine frische Note bekommt, sodass das Kochen mit Ingwer stets eine Entdeckungsreise werden kann: Wo macht sich der Ingwer geschmacklich noch gut? Die fruchtige Note des Ingwers eignet sich hervorragend für die asiatische Küche, deswegen wird die Knolle dort gern in zahlreichen Gerichten verwendet. Da wundert es auch nicht, dass China einer der größten Exporteure für Ingwer ist.

Der herbe Geschmack der Ingwerwurzel kann beim Kochen wunderbar süßlichere Zutaten ergänzen. Beispielsweise ist eine Karotten-Ingwer-Suppe sehr beliebt. So ergänzt der Ingwer die Süße der Karotten. Doch Vorsicht: Er hat einen starken Eigengeschmack. Du solltest beim Kochen mit Ingwer also aufpassen, wie Du ihn zubereitest und wie viel von der Wurzel du überhaupt verwendest.

ITA-SAN Sushi Ingwer WEIß
✅ Eingelegter Ingwer, mit Süßungsmitteln.
✅ Beliebte Beilage zu Sushi.
Anzeige

Zubereitung von Ingwer

Die Zubereitung von Ingwer kann auf verschiedene Weisen erfolgen. Man kann ihn in dünne Scheiben schneiden, würfeln oder reiben. Abhängig davon, ob du beim Kochen eher das Aroma im Gericht haben möchtest oder doch gern auch mal auf ein Stück Ingwer beißt. Das kommt ganz auf den individuellen Geschmack an. Damit hängt auch zusammen, wann der Ingwer beim Kochen hinzugegeben wird. Dickere Scheiben brauchen natürlich länger zum Kochen als geriebener Ingwer. Entsprechend kann der Geschmack des Gerichts intensiver werden. Am besten tastest du dich heran, welche Menge und in welcher Form dir Ingwer am besten schmeckt.

Generell gibt es Ingwer jedoch in vielen verschiedenen Varianten, nicht nur frisch geschnitten oder gerieben. Auch eingelegt oder getrocknet kann der Ingwer hervorragend zum Kochen verwendet werden. Du kannst dir also vorstellen, dass die Fülle an Möglichkeiten, wie Ingwer zum Kochen verwendet werden kann, sehr groß ist. Wir wollen dir einige Rezepte vorstellen. Du kannst aber auch gern Deine eigenen Rezepte mit uns teilen.

Wichtige Nutzungshinweise für diese Website.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.